Familienausflug zur Landesgartenschau Bad Iburg

Spätsommerliches Wetter beim Besuch der Landesgartenschau in Bad Iburg

Landesgartenschau: Highlight Baumwipfelpfad und Schmetterlingshaus

So hatten sich das sicher die 30 Teilnehmer des Familienausflugs der Kolpingfamilie gewünscht. Bei angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein konnte die Gruppe das Gelände der Landesgartenschau erkunden. Der Waldkurpark mit dem sich anschließenden Baumwipfelpfad war sicherlich eine der Attraktionen.

 

Aus bis zu 28 m Höhe konnte man völlig neue Perspektiven gewinnen. Und der Weg hinauf war nicht nur für sportliche Besucher machbar, denn der 440m lange Weg auf Höhe der Bäume ist barrierefrei und per Aufzug erreichbar.

Kurioses, wie zum Beispiel ein Klavier und ein geschmückter Weihnachtsbaum im Wald, gab es auch zu bewundern. Natürlich waren auch die vielen gestalteten Themengärten und Blumenschauen interessant und boten viele Anregungen für den eigenen Garten. Besonderer Trend waren alte farbig lackierte Fahrräder, die zur Dekoration verwendet wurden. Auch an müde Füße haben die Gestalter der LaGa gedacht und das Terrain mit verschiedenen Ruhezonen und Liegemöglichkeiten ausgestattet. Zum Ende des Rundgangs stand für viele noch, trotz längerer Wartezeit, ein weiteres Highlight auf dem Programm: das Schmetterlingshaus. In dem tropisch klimatisierten Gewächshaus fliegen bis zu 300 Schmetterlinge umher. Die meisten stammen aus Malaysia und Costa Rica.

In Erinnerung bleibt den Besuchern sicherlich auch das schöne Panoramabild mit dem Charlottensee und dem Schloss im Hintergrund.